4. Qa’la Stammtisch in Düsseldorf – die Azertra durfte auch diesmal nicht fehlen

Einmal im Quartal lädt die Cassini Consulting GmbH Qualitätsmanager aus unterschiedlichen Branchen in ihre Räumlichkeiten ein. Im Vordergrund der Veranstaltung steht der Austausch über aktuelle Qualitätsthemen, Trends und Neuigkeiten. Am 07. September fand bereits der vierte Qa’la Stammtisch am Düsseldorfer Standort von Cassini Consulting statt. Martina Petersen durfte das zweite Mal für die Azertra dabei sein und überraschte die Teilnehmer mit einem spannenden Vortrag.

Der vierte Qa’la Stammtisch war wieder eine professionelle und sehr interessante Veranstaltung, zu der sich Qualitätsmanager unterschiedlicher Altersklassen und Unternehmen in entspannter Atmosphäre zusammenfanden. Bei Fingerfood und erfrischenden Getränken haben sich die Teilnehmer angeregt über die Themen Softwaretestung und Teammotivation unterhalten. Modernes Projekt- und Qualitätsmanagement ist umfangreich und der Stoff für Gesprächsthemen ebbt nicht ab.

Die Teilnehmer der Gesprächsrunde kommen aus den unterschiedlichsten Branchen, sind blutige Anfänger aus kleinen Firmen oder bereits Vollprofis aus weltbekannten Unternehmen. Hieraus ergibt sich eine einzigartige Dynamik, die den Qa’la Stammtisch prägt.

Die Stammtisch Organisatoren Nicolas Nwabueze und seine Kollegen Michael Bornefeld, Frederik Lüttmann, und neu im Cassini Team, Christian Meyer, freuen sich über das rege Interesse. Die nächsten Qa’la Stammtische sind bereits in Planung. Cassini Consulting ist an sechs Standorten Deutschlands vertreten und beschäftigt über 170 Mitarbeiter.

Ein lebendiges Qualitätsmanagement, das sich durch alle Prozesse und Abteilungen zieht, angefangen beim Topmanagement bis hin zum Mitarbeiter an der Zentrale, sei unabdingbar, das stellte Martina Petersen auch bei ihrem spannenden Vortrag „Kollaboration im Qualitätsmanagement – Wie wichtig ist Teamarbeit?“ in den Vordergrund. In einer interaktiven Session forderte sie ihre Zuhörer auf, über Teamdefinition, Arbeitsteilung und Mitarbeitermotivation zu sprechen. Dabei sollten vor allem Schwachstellen im eigenen Unternehmen erkannt und Lösungsansätze erarbeitet werden.

Auch bei unserem CertTracker ist Kollaboration ein wichtiges Thema. Wir wollen vermeiden, dass nur ein Einzelner für die Abarbeitung der anfallenden Aufgaben zuständig ist. Wir haben ein umfangreiches Rollenkonzept entwickelt, das wir Ihnen schon in Kürze als weiteres kostenloses Update zur Verfügung stellen werden. Durch strukturierte Arbeits- und Aufgabenteilung erkennt jeder schneller so sein „To-Do“ und kann es verantwortungsbewusst, transparent und nachvollziehbar erledigen.

Sie möchten mehr darüber erfahren? Kein Problem, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wir informieren Sie gerne!

Schreibe einen Kommentar